XS Piercing

XS Piercing Professionelles Studio Basel

über uns

XS Piercing ist ein kleines, professionelles Piercingstudio unter ärztlicher Leitung mit dem Schwerpunkt Intimschmuck. Die Piercer haben eine grosse, langjährige Erfahrung in allen machbaren Piercings.

Fast alle Piercings werden mit Lokalanästhesie (Lokalbetäubung) durchgeführt, was für die Kunden Schmerzfreiheit, Komfort und weniger Stress bedeutet (oder auch: „Wellness-Piercing“). Diese Technik erlaubt es uns auch, Korrekturen vorzunehmen, wenn ein Teil nicht ganz genau so sitzt, wie wir es wollen. Wir sind genau und akzeptieren nur perfekt sitzende Piercings.

Alle Piercer haben eine langjährige Erfahrung von mehr als 10 Jahren. Die Piercer sind Sabrina, die ihre Ausbildung bei uns gemacht hat. Der Benedikt ist neu wieder dabei, nachdem er eine Auszeit vom Piercen genommen hat, sowie der Nick gelegentlich.  Das Studio wurde ursprünglich von Nick, dem Arzt, gegründet, der die Qualitätskriterien eingebracht hat und die weitergeführt werden. Er pierct auch noch gelegentlich, vor allem die schwierigen Sachen, und ist für die Komplikationen zuständig.

Piercen scheint auf den ersten Blick nicht so schwierig zu sein; jedoch im Knowhow, wo und wie das Piercing exakt gesetzt wird, im Langzeitresultat, sowie im Verständnis der Wundheilung und der darauf möglichen Einflussnahme, gibt es himmelweite Unterschiede.

Viele sog. Piercer in andern Studios haben kaum praktische Erfahrung, bringen eine gekauften „Fähigkeitsausweis“ aus einem Wochenendkurs mit. Das Resultat sind schiefe, zu tief oder zu oberflächlich gestochene Piercings. Des weitern fehlt medizinisches Hintergrundwissen, was sich z.B. in einer „Anleitung zum Desinfizieren während 3 Monaten nach dem Stechen“ äussert, was ein kompletter Unsinn ist und nur zu Problemen mit der Heilung führt. Siehe Beispiele unter „schlechte Piercings

Wir haben 18 Jahre Erfahrung im präzisen Stechen, in medizinischer Kenntnis über Wundheilung, mögliche Komplikationen und deren Behandlung. Auch unsere neu dazugestossenen Piercer und Piercerinnen sind bei uns gründlich ausgebildet worden.

Wir verschweigen aber nicht, dass gewisse Piercings problematisch sein können, auch bei uns, und machen die Leute darauf aufmerksam.